AmiriSämtliche Hip Hop Künstler in einen Topf zu werfen, wäre ein Verbrechen, denn es gibt große, aber auch feine Unterschiede. Aber zu allererst gilt es zwischen Hip Hop und Hip POP zu unterscheiden. Man hört den Songs dieses Genres nämlich sofort an, ob sie mit Liebe zur Kunst geschaffen wurden oder ob sie einfach nur dazu dienen, so schnell wie möglich stinkreich zu werden. Letzteres gehörte nie zu Amiri’s Prioritäten. Natürlich wäre es cool, wenn er in naher Zukunft von der Musik leben könnte. Doch seine Seele und den wahren Spirit des Hip Hops dafür zu verkaufen, ist für den Rapper und Produzenten aus South Carolina keine Option. Dies ist u.a. auch der Grund, weshalb wir euch Amiri einfach vorstellen müssen.

Image and video hosting by TinyPic

Ein Newcomer ist Amiri keineswegs. Bereits seit den frühen 90ern machten sich er und sein Kumpel, der ehemalige Schuldirektor Spectac in der Untergrundszene einen Namen. 1996 produzierte er u.a. den Remix zu Mista’s Top Ten Hit “Blackberry Molasses” feat Shyheim. Vor einigen Jahren kam es sogar zu einer Zusammenarbeit mit den Legenden A Tribe Called Quest, eine Connection die durch den Produzenten Rashad Smith (Busta Rhymes “Whoo Hah” + LL Cool J “Doin’ It”) entstand. Kein Wunder, dass Spectac & Amiri eines ihrer Alben “Almost Famous” nannten. Wir können erahnen, wie es sich anfühlen muss, wenn man so nah dran ist und quasi nur noch der letzte Funke zünden müsste. Aber wi sind uns sicher, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis sich all die harte Arbeit auszahlt.

Zieht euch Amiri’s Videos rein und merkt euch diesen Namen. We’re loving it!

Amiri – Boom Bap / Dilla 4Eva

Amiri – Check it out ya’ll

Spectac & Amiri – I Grew Up

>> Amiri @ HIP NOTT Records

-> SUPPORT GOOD MUSIC <-