Netzmusiker

Magazin für frei herunterladbare Musik, Streetstyle und Fashion

Kategorie: Dokus Seite 1 von 2

The Controversial Rise of Blackpool Grime

Red Hot Chili Peppers

PRINCE THE MAN BEHIND THE MUSIC

Do we really know the man behind the music?This Documentary film, explores how Prince – showman, artist, enigma – revolutionised the perception of black music in the 1980s with worldwide hits such as 1999, Kiss, Raspberry Beret and Alphabet Street. He became a global sensation with the release of the Oscar-winning, semi-autobiographical movie Purple Rain in 1984, embarking on an incredible journey of musical self-discovery that continued right up to his passing in April 2016, aged 57.

Ellen DeGeneres spricht mit Rihannas Vagina

Um Rihanna erröten zu lassen muss schon einiges in Bewegung gesetzt werden, denn diese Lady scheint mit allen Wassern gewaschen zu sein. Doch US-TV-Host Ellen DeGeneres hat es gestern geschafft und machte den Auftritt der Sängerin zu einem echten TV-Highlight. Wie man Rihanna dazu bringt, sich zu schämen? Ganz einfach – man pflegt eine angeregte Unterhaltung mit ihrer Vagina. Ja, richtig gelesen!

Da RiRi bei ihrem letzten Besuch erwähnte, dass ihr nicht existentes Sexleben nicht gut für ihre Vagina sei, erkundigte sich Ellen gleich nach dem Befinden ihres Geschlechtsteils. Nachdem Rihanna gestand, dass sich die Zeiten geändert haben und ihr Sexleben nun wieder etwas aktiver ist, witterte die bekennende Lesbe Ellen ihren großen Auftritt. Auf dem Boden kniend sprach die Moderatorin mit dem Intimbereich der Sängerin, während sich das Publikum vor Lachen nicht mehr einkriegte. Sichtlich beschämt hielt sich Rihanna die Hände vors Gesicht.

Doch Ellen wäre nicht Ellen, wenn sie Rihanna so leicht aus der Mangel entlassen würde. Gleich im Anschluss wollte sie von der Sängerin wissen, ob sie sich gerade in einer festen Beziehung befindet und auf welche Sorte Mann sie steht. Zu diesem Zweck wurden immer zwei verschiedene Typen Männer und Frauen auf eine Leinwand gebeamt und RiRi hatte die Qual der Wahl…

Ihr wollt euch das Interview in voller Länge reinziehen? Kein Problem! Hier geht’s zu den restlichen Clips der Show!

 

Rita Ora Behind The Scenes zu „Shine Ya Light“ [2 Videos]

Vor sechs Tagen ist das lang ersehnte Video zu Rita Ora`s Song „Shine Ya Light“ erschienen. Das von Emil Nava produzierte Video ist bei den Fans durchwegs gut angekommen, auf YouTube wurde es bis jetzt weit mehr als eine Million mal aufgerufen. Der Videodreh fand Komplet im Herkunftsland von Rita dem Kosovo statt – hauptsächlich wurde in der Stadt Pristina gedreht. Jetzt lässt uns Rita, mit ihren gerade eben veröffentlichten „Behind The Scenes“ Videos, hinter die Kulissen des Videodrehs in Pristina blicken. Es sind zwei Videos, je eines pro Drehtag mit einer Gesamtlänge von 7 Minuten. Die Videos zeigen Rita und ihre Crew während und zwischen den Dreharbeiten. Man kann sehen das die ganze Crew ziemlich viel Spass haben, allen voran Rita und der Direktor. Also Leute checkt die Videos aus!

weiterlesen

Kool Savas: Making Of „AURA“ [Doku]

Das Magazin JUICE hat vergangenen Sommer den aus Aachen stammenden Rapper Kool Savas mit der Kamera begleitet. In dieser Zeit arbeitete der 37 jährigen Musiker gerade an seinem dritten Studioalbum mit dem Titel „Aura“. Das Album erschien 11. November 2011 zeitgleich erschien eine Sonderausgabe der JUICE zu Kool Savas. Auf mehr als 100 Seiten wurde über die Geschichte, Karriere und Leben von Kool Savas berichtet. Ausserdem lag der Ausgabe eine DVD bei, auf der sich eine Dokumentation über den deutschen Rapper befand. Jetzt fast ein Jahr später haben die Macher die Doku ins Netzt gestellt. Die Doku dauert 45 Minuten, trägt den Titel „Kool Savas Making off Aura“ und kann nun kostenlos online angeschaut werden.

weiterlesen

Musikdoku Limelight New York [Trailer]

Limelight – Eine Dokumentation über die New Yorker Nightclub Scene der 80iger und 90iger Jahre:Verspricht, laut Trailer ein ganz besonderer Leckerbissen, für alle Musik und Club –Szene interessierten zuwerden. „Limelight – The Rise And Fall Of New Yorks Greatest Nightclub Empire” ist ein neuer Film von den Machern von Cocaine Cowboys. Limelight ist auch der Name eines Clubs aus dieser Zeit, welcher Peter Gatien gehörte. Gatien besaß neben dem Limelight noch andere Clubs in New York, Atlanta und London. Wobei das Limelight, neben Tunnel, Palladium und dem Club USA zu den bekanntesten Club`s, dieser Zeit gehören.

weiterlesen

Amy Winehouse – der Ausverkauf hat begonnen

Knapp einem Monat nach dem plötzlichen Tod der Sängerin laufen die Umsätze mit ihren künstlerischem Erbe auf Hochtouren. Ihr letztes Album „Back to Black“ klettert nun auch in Deutschland auf den ersten Platz der Albumcharts und selbst Hollywood hat ein Auge auf das Leben der Amy Winehouse geworfen.

So stehen laut der englischen Zeitung „The Sun“ schon die ersten Produzenten und TV-Sender bei der Familie der Sängerin vor der Tür, um sich die Rechte für die Verfilmung des aufregenden Lebens von Amy Winehouse zu sichern. Spannend ist die Frage, welche Schauspielerin das Zeug dazu haben wird, die Souldiva auf der Leinwand zu verkörpern. Im Gespräch sind derzeit Namen wie Scarlett Johansson, Sienna Milla und Keira Knightly. Auch die Pop-Ikone Lady Gaga soll bereits Interesse an der Rolle angemeldet haben. Wer auch immer eine Amy Winehouse spielen möchte, wird dafür allerdings ein gewisses Talent mitbringen müssen, denn die Sängerin war auf ihre ganz eigene Art und Weise ein Original. Das glaubhaft in einer Rolle zu verkörpern, dürfte eine ziemliche Herausforderung darstellen.

weiterlesen

Made in Jamaica Dokumentation

Die überaus interessante Reggae Dokumentation vom Regisseur Jérôme Laperrousaz, Made in Jamaica dürfte einigen von euch sicher schon ein Begriff sein. War die Premiere des Films bereits im Jahre 2007. Nun war jemand so nett und hat die Doku in voller länge auf YouTube eingestellt. Made in Jamaica ist ein starkes Porträt über die bekanntesten Protagonisten der jamaicanischen Reggae-Bewegung. Es zeigt wie die der Musikstil zu einer Weltweiten Bewegung wurde und wie aus dem Reggae, der neuer Musikstil Dancehall, entstand. Made in Jamaica erzählt ausserdem eindrücklich die Geschichte einer kleinen Inseln mit nicht viel mehr als drei Millionen Einwohnern. Für die Jamaicaner liegt im Dancehall und Reggae Hoffnung und Verzweiflung zugleich.

weiterlesen

Beyoncé Dokumentation – Beyoncé: Year of 4

Beyoncé Dokumentation – Beyoncé: Year of 4: Vor einigen Tagen gab es bei uns bereits einen Artikel über Beyoncé. Gerade eben bin ich über eine Dokumentation über die Sängerin gestolpert, welche ich euch keinen Falls vorenthalten möchte. Deshalb zweimal hintereinander einen Beyoncé-Artikel. Bereits am 30. Juni 2011, feierte die 20 Minuten dauernde Dokumentation Beyoncé: Year of 4 auf MTV ihre Premiere feiern. Nur kurze Zeit später erschien sie bereits auf ihrem VEVO-Kanal bei YouTube.

weiterlesen

Mobb Deep Talks

Nach dem das amerikanische Duo im Jahre 2007, wegen der Haftstrafe von Prodigy in ihrem Schaffen eingeschränkt. Gibt es jetzt nach der Freilassung Prodigy am 7. März 2011 aus dem Gefängnis, viel Rede bedarf. Prodigy beging am 10. Oktober 2007 ein unerlaubtes Fahrmanöver, worauf er von der Polizei angehalten wurde. Dies fand bei der Durchsuchung des Autos eine Schusswaffe für die Prodigy keine Erlaubnis besass. Dieser Verstoss gegen das Waffengesetz brachte ihm ganze 3.5 Jahre Knast ein.

MOBB DEEP „Start of Ur Ending“ from Q-Butta on Vimeo.

MTV Doku über Britney Spears

MTV Doku über Britney Spears und über ihr neues Album Femme Fatale: Vor einigen Tagen erschien das siebte Studio Album von Britney Spears mit dem Titel „Femme Fatale“. Ganze Zwei Jahre hat sich die blonde Skandal Nudel für dieses Album nun Zeit gelassen. Nun ist es endlich erschienen –das neue Album! Aber alle die auf die alte Britney gewartete haben, werden wohl ein wenig enttäuscht sein. Zumindest die Hörer welche Fan von Britneys Balladen sind, müssen sich an einen neuen Stil gewöhnen –angeblich soll „Femme Fatale“ keine einzigen langsamen Track enthalten. Ich habe das Album noch nicht gehört aber so ist es in den meisten Album Kritiken zu lesen. Aber zumindest der Amazon-User Connaiseuer sieht das ganz anderes; Er hat die Deluxe Version von Femme Fatale in eine seiner Listen aufgenommen – die Liste trägt den Titel „Ideal für den romantischen Frühling“. Was wirklich drinnen ist im Album werden wir dann nach und nach an den Single Auskopplungen und den dazu gehörigen Video erfahren. Ich möchte hier eigentlich auch gar nicht das Album reviewen sonder euch folgende Dokumentation vorstellen: MTV hat vor kurzem eine knapp 30 minütige Dokumentation, welche aus vielen Interviews und „Behind The Scenes“ besteht, veröffentlicht.

weiterlesen

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén