CroAnfänglich dachte man, dass dieser komische Panda-Typ im Musikgeschäft nur eine Eintagsfliege wäre, doch sein Debütalbum “Raop” liegt zwei Jahre zurück und Cro macht immer noch Welle. Sein neues Album “Melodie” konnte sich sowohl in Deutschland, wie auch in Österreich und der Schweiz auf Rang 1 platzieren und Ja es ist ist tatsächlich wahr, der Cro-Zug ist noch lange nicht abgefahren. Man kann sagen, der deutsche Hip Hop hat sich mit dem “mainstreamigen” Cro angefreundet.

Ich glaube, der deutsche HipHop hat sich da sehr gewandelt. Und zur Zeit orientieren sich auch viele in die Richtung, in die ich gearbeitet habe, auch Leute, von denen man das vielleicht eher nicht erwartet hätte. Bass Sultan Hengzt singt jetzt auch mit Gitarre, Sidos Musik klingt radiofähiger. Mir gefällt das. Es gibt aber schon noch den realen Urgesteins-Typen in Baggy Jeans und Sieben-XL-Shirts. Der findet das natürlich alles beschissen.

Der Erfolg scheint Cro gut zu tun, denn obwohl er sich über seine musikalischen Errungenschaften freut, ist er sich dennoch dessen bewusst, wie schnell es als Künstler heutzutage auch wieder bergab gehen kann:

Ich habe den ganzen Erfolg sehr gut verkraftet, würde ich sagen. Ich habe zum Glück die Maske. Mit Maske bin ich Cro, wenn ich die Maske ausziehe, bin ich Carlo, ein ganz normaler Typ. Ich kann durch die Stadt laufen und komme auch nicht leichter in den Club. Deshalb hat sich in meinem Kopf auch kein Starbewusstsein entwickelt. Klar, ich habe jetzt Geld. Ich habe Firmen gegründet, habe Angestellte und habe mir Standbeine aufgebaut. Ich habe aber das Gefühl, dass Geld nicht nur sorgenfreier, sondern auch mehr Sorgen macht. Man hat dann plötzlich Firmen und Projekte und fragt sich, bleibt das Geld? Wird’s mehr? Wird’s weniger? Bin ich danach am Arsch?

Am Arsch? Nicht doch. Dafür scheint Carlo viel zu gerissen zu sein. Und mit einem cleveren und vor allem loyalen Label wie Imperator und der Power von Universal Music im Rücken, wird da noch einiges gehen.

Foto: Universal Music

Weitersagen

Share to Google Buzz
Share to Google Plus
Share to LiveJournal