Rihanna & Rita OraLaut diversen Magazinen und Gossip-Blogs kratzen sie sich die Augen aus und Rihanna ist stinksauer, weil Jay-Z angeblich versucht hätte aus Rita Ora die neue Rihanna zu machen. Doch wie immer wird nicht alles so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Die Wirklichkeit sieht ganz anders aus, denn im wahren Leben haben sich Rihanna und die gebürtige Albanerin Rita Ora zum Knutschen gern und lachen sich über all die dummen Gerüchte kaputt.

In einem ausgedehnten Interview mit der US-Radioshow “The Breakfast Club” ließ sie die Welt erneut wissen, dass alles im grünen Bereich ist, zwischen ihr und Rihanna: “An all diesen Gerüchten ist nichts dran. Ehrlich gesagt, ich fühle mich geschmeichelt, wenn man mich mit Rihanna vergleicht. Man könnte mich auch mit Shrek vergleichen. Verstehst du? Dann schon lieber mit Rihanna. Ich liebe sie. Wir sind ja auch komplett verschieden. Sie macht ihr Ding und ich mach’ meins!

Keinerlei Späße verstand Rita als Moderator Charlamagne doch tatsächlich den Nerv hatte sie zu fragen, ob es stimmt, dass sie mit Jay-Z ein Verhältnis hatte. Wage es niemals wieder Beyoncé so respektlos zu behandeln. So was muss man mich erst gar nicht fragen. Was soll das? Im Ernst, das ist absolut respektlos“, zischte Rita mit Zornesfalte auf der Stirn zurück.

Ein sehr unterhaltsames Interview, das ihr euch auf jeden Fall in voller Länge ansehen müsst. Solltet ihr euch bisher noch unschlüssig gewesen sein, ob ihr die hübsche Sängerin sympathisch findet oder nicht, dann erdet ihr sie nach diesem Clip lieben. Rita ist nämlich nicht nur verdammt sexy, sondern auch am Boden geblieben und für jeden Spaß zu haben. Eine Portion Humor muss allerdings auch mitbringen, wenn man sich in die derzeit krasseste Radioshow Amerika’s wagt.

Foto: Twitter