Timberland beichtet: „Ich war in Aaliyah verliebt!“

0
856

Wow! Da ist Timbaland, seines Zeichens Produzent und Mentor der verstorbenen RnB-Sängerin Aaliyah, vor Jahren doch tatsächlich haarscharf an der Pedophilie vorbeigerutscht. Wie er in einem brandneuen Interview zugab, hatte er sehr starke Gefühle für die damals erst 13-Jährige.

Als ich Aaliyah zum ersten Mal traf, es wird Zeit, dass die Welt dies erfährt. Ich erzähle euch jetzt ein kleines Geheimnis… ich war in sie verliebt. Aber ich sagte mir damals ‚Nein…. sie ist ja fast noch ein Baby.’ Ich sagte mir ‚Ich werde einfach nur wie ein Bruder für sie da sein.’ Das war ein schlimmer Kampf. Ich musste sehr oft gegen meine Gefühle ankämpfen. Ein unfassbarer harter Kampf. Aber ja, ich habe Aaliyah geliebt!

Ein Kampf, dem sich R. Kelly erst gar nicht gestellt hat. Denn der pirschte sich gnadenlos an das junge Ding heran. Es gab sogar Gerüchte, dass R. Kelly (damals 27) und Aaliyah später heirateten, als die Sängerin 15 war. Ihre wahre Liebe fand Aaliyah allerdings erst mit 21. Im Herbst 2000 machten Aaliyah und der damalige Roc-A-Fella Records Mitbesitzer Damon Dash ihre Liebe öffentlich. Auch hier gab es heftige Gerüchte. Angeblich war auch sein damaliger Partner Jay-Z an Aaliyah interessiert. Einige Leute behaupten sogar, dass die Lovestory zwischen Dash und Aaliyah zum Untergang von Roc-A-Fella Records führte. Leider war die große Liebesgeschichte nicht von langer Dauer. Im August 2001, wenige Monate, nachdem sich das Pärchen ein Eheversprechen gab, kam die hübsche Sängerin in einem Flugzeugabsturz auf den Bahamas ums Leben. Eine Tragödie, die die Musikwelt bis heute nicht verwunden hat. Berichten zufolge konsumierte der Pilot der kleinen Cesna kurz vor dem Abflug Kokain.

Auch 10 Jahre später werden Damon Dashs Augen noch wässrig, wenn er in Interviews auf seine Aaliyah angesprochen wird: „An jedem Tag, den ich an ihrer Seite verbringen durfte, fühlte ich, dass dies der Platz ist, wo ich hingehöre.